Die Geschichte der Adventjugend Schweiz

 

 

1906                Gründung der ersten Sonntagsschule durch Elise Tobler

1907                Tagung der Generalkonferenz in Gland (Schweiz) mit Gründung der Jugendabteilung der  Generalkonferenz

1922                Fritz Rudin wird erster Jugendsektretär in der Schweiz

1928               1. Kongress der Europäischen Adventjugend in Chemnitz mit 42 Teilnehmern aus der Schweiz

1932                Erstes Ferienlager in Schwanden ob Sigriswil

1938                Erste aufgezeichnete Aktivitäten einer Jugendgruppe (Jugend Thun)

1940                Erster Pfingstausflug

1941                Gründung der Jungwacht Basel am 5. April
                         Gründung der Jungwacht Burgdorf am 28. September
                         Weitere Pfingsttreffen

1942                Gründung verschiedener Ortsgruppen der Jungwacht
                          Erstes Jungwachtlager der DSV 19. Juli bis 2. August
                          Erstmals erwähntes M.V.-Lager vom 31. Juli bis 12. August
                          Skilager in Hasel 25. Dezember 1942- 4. Januar 1943

1943               Erstes Schulungslager für Jungwächterführer

1946                Erster Schweizer Kongress der Adventjugend in Bagglingen
                          Pfingsttreffen erstmals erwähnt als Pfingstlager mit Wetzikon und Winterthur

1954                Erstes Kinderlager im Tessin (Locarno)
                          Adventjugendwacht Führerausbildung und Uniform wird Aufgebaut
                          Regelmässige Übungsbesuche

1955                Erstes Pfingstlager der Adventwacht in Alpnach-Dorf

1956                Jugendskilager in Valbella

1957                Gedenkfeier 50 Jahre MV in Gland anlässlich des Kongresses der Schweizer Adventjugend

1958                Erstmals wird der Wanderpreis in einem Pfila vergeben

1960                Jugendkongress der Europäischen Adventjugend in Zürich

1961               Diverse Lager auf der Oertlimatt

1962                Pfila erstmals im Eigenthal
                        Juleta (Füjuleta?)

1963                ADWA Führerlager (Vorläufer vom Aula) 22.-24. November

1969               Weltjugendkongress in Zürich

1994                Sola im Tessin wurde nach heftigen Regenfällen evakuiert

1997                Erstes Scout Camporee in Domat/Ems

2007                100 Jahr Feier der Jugendabteilung in der GK zusammen mit Landesjugendsabbat in Gland

2013                Schwerer Sturm im Sola in Lauerz; Lager wurde von der Feuerwehr evakuiert, 80% der                                                                          Zelte wurde zerstört, keinen Personenschaden!

2015                60. Pfila der Adventjugend (Adventwacht) im Melchtal
                          Internationales Camporee EUD in der Schweiz

2018                3. Juni erster Cachorros Tag mit Gründung der ersten Cachorros Gruppe in der                                                                                   Schweiz                                                                

                          (Adwa für 3-6-Jährige) Leiter: Rebekka Benz, David Baumeler, Fabian Looser Grönroos

 

 

 

Jugendsekretäre

1922-1924     Fritz Rudin

1925               M. Busch

1926+1927    Albert Junginger

1928-1930     Viktor Büttler

1931-1932     Willy Edener

1933-1937     Viktor Büttler

1937-1942     Hugo Möschinger

1942-1946     Paul Steiner

1946-1950     Otto Übersax

1950-1954     Emil Zürcher

1954-1959     A.H. Walder

1959-1966     Hans Selinger

1966-1978     Lothar Butscher

1978-1985     Markus Jaudas

1985-1993     Herbert Bodenmann

1993-1997     Daniel Zwiker                        Aruba

1997-2007     Stephan Sigg                        Pelos

2007-2013     Guillaume Couvreur            Bosco

2013-              Fabian Looser Grönroos     Player