LAJUSA

LAJUSA 2021 mit Ty Gibsonin Hunzenschwil

LAJUSA | Laura Ackermann | Jugi Berner-Oberland

Am 4. September 2021 fand der Landesjugendsabbat in Hunzenschwil statt. Unsere Teensgruppe machte sich bereits früh morgens mit dem Zug auf den Weg.
Als wir ankamen, wurden wir herzlich begrüsst.
Unser Referent Ty Gibson war wirklich ausgezeichnet. Als er sprach, wurde man richtig in seinen Bann gezogen, und so war es mir ein Vergnügen, ihm zuzuhören. Die Zeit verging wie im Flug.
Zum Mittagessen hatten wir alle Picknick dabei.
Am Nachmittag wurden diverse Workshops vorgestellt: was sagt die Bibel zu Homosexualität? Wie untersucht man eine Bibelstelle am besten, und welche Parallelen gibt es? Wie kann ich das Evangelium verkünden und wie macht man am besten eine Andacht?
Ich entschied mich für den Workshop „Was sagt die Bibel zur Homosexualität“? Ich werde selbst damit in meinem Alltag konfrontiert und es hat mich im Allgemeinen interessiert. Mein zweiter Workshop war, wie man das Evangelium verkünden kann. Mir fällt es oftmals schwer, über den Glauben mit anderen zu sprechen. Ich fand heraus, dass bereits kleine Dinge viel bewegen können, was mich sehr ermutigte.
Der Abend rückte immer näher, und es wurde für den Pasta-Plausch gekocht.
Das Abendessen war der reinste Gaumenschmaus und es gab sogar eine Gelateria. Als krönenden Abschluss gab es dann ein Konzert mit Adina Silvani und Band. So verging ein sehr schöner Tag, an den ich mich gerne zurückerinnere.