TeeLa

TeeLa 2021/22 // Madeleine Philippin

TeeLa 2021/22 // Madeleine Philippin // Gemeinde Zürich Cramerstrasse<u5:p class=""></u5:p>

In Tschamut zwischen Schnee, Sonne und Bergen durften wir im Hotel Rheinquelle eine Woche lang Unterschlupf finden. Mit dem Thema «Heldenhaft», wartete jeden Morgen eine Tageschallange auf uns, welche wir in den Ski und Snowboardgruppen erledigen mussten. Das Skigebiet Andermatt war riesig und es gab unzählige Lifte. In Sedrun war die Kinderarena, in der die Snowboardanfänger fleissig lernten. Zum Mittagessen trafen wir uns jeden Tag im Lunch Raum und haben dort gemeinsam unser Sandwich gegessen, bevor es dann wieder auf die Piste ging. Tolle Andachten von Hannes gab es am Morgen wie am Abend. In den Andachten ging es jeden Tag um einen anderen Helden, Jesus jedoch der grösste Held ist! Es ist schön zu wissen, dass Jesus mich unendlich fest liebt und sich für mich kleiner Mensch interessiert. Am Abend konnten wir uns in den Zimmergruppen in das Thema noch einmal vertiefen. Der Freitag war ein Highlight, da wir die Pistengruppen selbst wählen durften. Meine Gruppe hat verschiedene Sachen ausprobiert, was sehr lustig war. Ich bin dankbar das trotz den Unfällen, die passiert sind, jeder dabeibleiben konnte und die Gemeinschaft, das gemeinsame Lachen und Singen geniessen konnte. Die Abende waren immer sehr lustig und am Silvesterabend haben wir es krachen lassen. So verging ein wunderschönes Lager, an das ich mich gerne zurückerinnere. Das Jahr konnte gut enden und hat wunderschön angefangen.<u5:p class=""></u5:p>