Forum

„Ein Forum war in den Städten des römischen Reiches ein Platz, der das politische, juristische, ökonomische und religiöse Zentrum des Orts bildete.“ (Wikipedia)

 

Genauso bietet das gleichnamige Wochenendlager Akademikerinnen und Akademikern die Möglichkeit, sich über Fragestellungen aus den Schnittmengen von Gemeinde, Wissenschaft, Glaube und Studium auszutauschen. Das Forum ist ein Ort, der kritische Fragen und offenes Denken zulässt. Es bietet Raum für eine echte Diskussion des jeweiligen Themas, das der jeweilige Referent in seinen Inputs bespricht.